Kategorien
Hunzer Medien

Ich bleibe Mensch

Wir werden Flughafen
Wir werden Flughafen (Quelle: STARTfrei)

Wir werden Flughafen! – So titelt STARTfrei, die Zeitung der Fraport AG für die Nachbarn des Frankfurter Flughafens, in Ausgabe Nr. 4 – Dezember 2012 auf Seite 3 (nicht mehr online verfügbar).

Nein, Danke, ich möchte nicht Flughafen werden, bloß nicht. Ich bleibe lieber Mensch.

Der Artikel berichtet von der „neuen Generation“ der Auszubildenden, die unlängst ihre Lehre bei der Fraport am Standort Frankfurt begonnen haben. Die Armen, denn sie müssen – ja, dem Vernehmen nach wollen sie sogar – „Flughafen werden“.

Und wie ist das so, wenn man/frau endlich „Flughafen ist“? Ist das anstrengend? Oder gar schmerzhaft? Wird das denn wenigstens gut bezahlt? Und haben wir nicht längst schon genug Flughäfen in Deutschland? Brauchen wir da wirklich noch mehr?

Grammatikalisch korrekt müsste es übrigens heißen, Wir werden Flughäfen (übereinstimmender Plural bei Subjekt und Objekt), oder wenigstens Wir werden ein Flughafen (Einfügen eines unbestimmten Artikels), aber das macht die Aussage angesichts der grassierenden Wir sind/Ich kann-Seuche in Werbung und Medien auch nicht besser.

Liebe Leute von STARTfrei, schlechtes Deutsch ist weder originell noch innovativ, ihr scheint da was zu durcheinanderzubringen. Ich leide mit euren Auszubildenden und mit unserer deutschen Sprache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × zwei =